Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen.

„consenso war im Rahmen des P4P Programms mitverantwortlich für den Aufbau der handlungsfähigen Programmorganisation sowie der effizienten und effektiv arbeitenden Projektstruktur. Mit diesem starken Fundament schaffte die consenso die Basis für die Erreichung der ersten Ziele sowie den Aufbau einer für alle Konzernfirmen im Scope gültigen Geschäftsprozesslandkarte.“

Das

Unternehmen

Gegründet wurde das Unternehmen unter dem Namen Werner Otto Versandhandel am 17. August 1949 von Werner Otto. Der Sitz lag in Hamburg-Schnelsen. Im stark zerstörten Hamburg-Hamm wurde 1955 eine Zentrale für 800 Mitarbeiter gebaut, die bis 1960 genutzt wurde, dann zog das Unternehmen nach Hamburg-Bramfeld um, wo bis heute der Hauptsitz des Unternehmens liegt. Es firmiert seit 2003 als Otto (GmbH & Co KG), der Zusatz „Versand“ ist entfallen. Das Betriebsgelände von Otto in Hamburg umfasst 205.000 m². 1982 betrug der Umsatz rund 3,9 Milliarden DM. 2013 war Otto der größte Onlinehändler für Mode in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2015/16 wurden über 90 Prozent der Umsätze der Otto-Einzelgesellschaft über das Internet erzielt. Gemäß E-Commerce-Studie von EHI Retail Institute und Statista war Otto im Jahr 2015 der zweitgrößte deutsche Online-Händler, hinter Amazon.