Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen.

„Im Rahmen des Workshops Management IT Program konnten wir enorm vom Wissen der consenso – Spezialisten profitieren und den Weg für gemeinsame Großprojekte ebnen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem so kompetenten Partner.“

Das

Unternehmen

Das Unternehmen wurde am 7. März 1918 von Kōnosuke Matsushita gemeinsam mit den Geschwistern Mumeno (Kōnosukes späterer Ehefrau) und Toshio Iue (später Gründer von Sanyo) als Matsushita Denki Kigu Seisakujo gegründet. In den 1970er und 1980er Jahren entwickelte das Unternehmen zahlreiche Neuerungen, z. B. 1970 den Direktantrieb für Plattenspieler oder 1977 den Video-Standard VHS, entwickelt durch die Matsushita-Tochter JVC, der sich im Heimanwendersektor schließlich weltweit trotz Formatkrieg (Videorekorder) durchsetzte. Matsushita gehörte mit zu jenem Unternehmenskonsortium, das den CD-Standard entwickelte. Zu den Innovationen seit 1990, an denen Matsushita/Panasonic aktiv beteiligt war, gehören unter anderem: der DVD-Standard, die Videosysteme DV und DVC-Pro sowie Plasmabildschirme in HD-Qualität.