Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen.

„Gemeinsam mit consenso haben wir eine globale SAP-FSCM Lösung konzipiert und erfolgreich umgesetzt. Wesentliche Zielsetzung für die DB Schenker Logistics war hierbei, standardisierte internationale Rollouts in 68 Ländern durchzuführen. Die weltweite Einführung der Lösung ermöglicht es uns, die bisher heterogenen Prozesse der einzelnen Länder im Bereich Cash Collecting, Rechnungsreklamationen und Kreditmanagement zu vereinheitlichen und messbar zu machen.“

Das

Unternehmen

Das Speditionsunternehmen Schenker & Co. wurde 1872 vom Schweizer Gottfried Schenker (1842–1901) gemeinsam mit Moritz Karpeles (1834–1903) und Moritz Hirsch (1839–1906) in Wien gegründet. 1997 wurde die Schenker AG mit den Geschäftsbereichen „Schenker Logistics“, „Schenker International“ und „Schenker Eurocargo“ gegründet. Nach der Übernahme der schwedischen BTL AB, Göteborg im Jahr 1999 wurde in Schenker-BTL AG umfirmiert. 2002 übernahm die Deutsche Bahn AG wiederum mehrheitlich die Stinnes AG. Im Januar 2006 wurde das Speditionsunternehmen BAX Global von der Deutschen Bahn AG übernommen. Durch diese Übernahme steigt Schenker zu einem der weltweit führenden Logistikdienstleister auf. Gemessen am Frachtaufkommen belegt Schenker die erste Position im europäischen Landverkehr, die zweite Position in der weltweiten Luftfracht und den dritten Platz in der weltweiten Seefracht.